Mietbedingungen

Mietbedingungen

Die Fernweh Camper OG, nachfolgend Vermieter genannt, vermietet Camping Mobile ausschließlich zu folgenden Bedingungen:

Mieter

Voraussetzung für die Miete eines Fahrzeuges ist der Besitz eines gültigen Führerscheins für die betreffende Fahrzeugklasse sowie ein Mindestalter von 21 Jahren. Der Vermieter behält sich das Recht ein, einem Mieter das Fahrzeug nicht zu übergeben sofern dieser den Eindruck erweckt das entsprechende Fahrzeug nicht verkehrssicher führen zu können. Nur jene Personen die im Mietvertrag als Lenker des Fahrzeuges angeführt sind, sind berechtigt das gemietete Fahrzeug zu lenken. Für jeden einzelnen Lenker muss eine Kopie des Führerscheins hinterlegt werden. Jegliche Weitergabe an nicht im Vertrag genannte Personen ist unzulässig.

Verwendungszweck Fahrzeuge

Die Fahrzeuge sind schonend und sachgemäß zu behandeln. Bestimmungen welche vom Fahrzeughersteller vorgegeben werden, sind vom Mieter einzuhalten. (max. Belegung an Personen, Zuladung, zulässiges Gesamtgewicht,…) Die Fahrzeuge dürfen nicht zur Teilnahme an motorsportlichen Veranstaltungen, Fahrzeugtests, zur Beförderung von leicht entzündlichen, giftigen oder sonst gefährlichen Stoffen, zur Begehung von Zoll- oder sonstigen Straftaten (auch wenn diese nur nach Recht des jeweiligen Tatortes mit Strafe bedroht sind), zur Weitervermietung, für sonstige Nutzungen, die über den vertraglichen Gebrauch hinausgehen verwendet werden. Für alle Schäden die aus einer solchen Verwendung entstehen haftet der Mieter.

Übergabe/Rückgabe

An Sonn- und Feiertagen ist keine Übergabe und Rückgabe möglich. Die Rückgabe eines Fahrzeuges ist von 07:30h bis 11:00h möglich, zusätzlich dazu bieten wir eine Verlängerung bis max. 18h zum halben Tagespreis an. Die Abholung eines Fahrzeuges ist zwischen 07:30h und 17:00h möglich. Vereinbarter Standort dazu ist in A-6426 Roppen, Gewerbepark 14. Das Fahrzeug muss nicht gesondert gereinigt werden, sollte aber zumindest besenrein und von Müll befreit sein. Die Endreinigung wird vom Vermieter durchgeführt und ist in der Servicepauschale inkludiert. Fahrlässige und/oder grobe Verschmutzungen werden dem Mieter weiterverrechnet. Bei nicht rechtzeitiger Rückgabe ist der Mieter für jeden Schaden haftbar, der dem Vermieter aus der Vorenthaltung des Besitzes entsteht. Eine spätere Rückgabe als im Mietvertrag vereinbart wird an den Mieter verrechnet, dabei gilt der aktuelle Saisontarif zzgl. einem Aufschlag von 50 %, zzgl. ein eventuell anfallender Mietausfall. Der Mieter hat nicht das Recht, das Fahrzeug aufgrund angeblicher Forderungen aus anderen rechtlichen Verhältnissen gegenüber dem Vermieter zurückzuhalten.

Die Fahrzeuge werden vollgetankt übergeben und sind dementsprechend wieder vollgetankt retour zu bringen. Eine Abweichung beim Kraftstofffüllstand wird auf den Mieter weitergegeben und mit 50 % Aufschlag zum Tagespreis der nächstgelegenen Tankstelle verrechnet. Einige Fahrzeuge verfügen über AdBlue Technologie (Einspritzung von Harnstoff zur Reduzierung der Abgase). Die Befüllung übernimmt der Vermieter, d.h. bei Fahrzeugübergabe ist der Füllstand voll und muss vor der Rückgabe nicht mehr vom Mieter aufgefüllt werden.

Für durch den Mieter im Mietfahrzeug zurückgelassene Gegenstände kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

Reservierung/Buchung

Eine Reservierung kann telefonisch oder schriftlich per e-mail erfolgen. Ab dem Tag der Anfrage ist das gewünschte Fahrzeug sieben Tage lang für den gewünschten Mietzeitraum reserviert. Bis dorthin muss zumindest eine Anzahlung erfolgen um eine verbindliche Buchung daraus zu machen.

Zahlungsbedingungen

bei Buchung über unser Online-Buchungssystem

50% Anzahlung bei Buchung per Kreditkarte ODER
50% Anzahlung binnen 5 Tagen per Überweisung ODER
50% Anzahlung binnen 5 Tagen in bar
Restzahlung 14 Tage vor Reiseantritt per Überweisung oder in bar

bei Buchung per Telefon oder e-mail

50% Anzahlung binnen 5 Tagen per Überweisung
50% Anzahlung binnen 5 Tagen in bar
Restzahlung 14 Tage vor Reiseantritt per Überweisung oder in bar

Bei Buchung bis 14 Tage vor Reiseantritt und kürzer ist der volle Betrag binnen 3 Tagen nach Buchung fällig.

Mindestmietdauer

Mindestmietdauer Vor- und Nebensaison (A,B,C) 3 Nächte
Mindestmietdauer Hauptsaison (D) 7 Nächte

Saisonzeiten

Saison A : Jänner, Feber, November, Dezember
Saison B: März, April, Oktober
Saison C: Mai, September
Saison D: Juni, Juli, August

Servicepauschale

Zusätzlich zur Tagesmiete wird bei jeder Vermietung eine einmalige Servicepauschale verrechnet. Diese ist vom Mieter zu bezahlen und beträgt EUR 89,–. Darin enthalten sind folgende Leistungen: Einweisung in das Fahrzeug, Probefahrt, Fahrzeugreinigung, Campingausstattung, Gas, Wasser, AdBlue, Autobahnvignette Österreich, Brennermaut Jahreskarte

Kilometer/Freikilometer

Im Tagespreis inkludiert sind 250 Freikilometer/Tag. Mehrkilometer darüber hinaus werden mit EUR 0,35/Kilometer berechnet. Abholtag und Rückgabetag werden zusammen als 1 Tag berechnet.

Versicherungsschutz

Um Mieter und Vermieter gleichermaßen zu schützen, sind all unsere Leihfahrzeuge Haftpflicht- und Vollkasko versichert. Bestandteil dieser Versicherung ist auch ein auf max. EUR 2.000,- festgelegter Selbstbehalt der im Schadensfall vom Mieter zu bezahlen ist. D.h. für jeden Schaden den der Mieter verschuldet muss er bis zu einem Betrag von maximal EUR 2.000,- selbst aufkommen. Als Sicherheit behält sich der Vermieter eine Kaution in der Höhe von EUR 900,- ein, welche der Mieter vor Reiseantritt, in bar oder per Kreditkarte, dem Vermieter überlässt. Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung oder Handhabung entstehen, sind nicht durch die Kaskoversicherung gedeckt und müssen vom Mieter getragen werden. Ebenso sind Schäden und Kosten, die durch Beschlagnahmung des Fahrzeuges entstehen, vom Mieter zu tragen.

Wir bieten zusätzlich eine Möglichkeit an den Selbstbehalt, somit auch die Kaution, auf EUR 300,- zu reduzieren.

Die Versicherung gilt nur innerhalb Europas, Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind nicht erlaubt. Der Vermieter betreibt selbst eine Fachwerkstätte und ist berechtigt etwaige Schäden am Leihfahrzeug zu reparieren und zu einem üblichen Entgelt an den Mieter zu verrechnen.

Stornobedingungen

Bei Stornierung einer Buchung durch den Mieter, behält sich der Vermieter vor, die bereits geleisteten Zahlungen teilweise bzw. vollständig einzubehalten.

Storno bis spät. 60 Tage vor Reisebeginn 20% des Gesamtmietpreises
Storno bis spät. 30 Tage vor Reisebeginn 50% des Gesamtmietpreises
ab dem 29. Tag 80% des Gesamtmietpreises

Wir bieten auch eine Stornoversicherung an!

Unfall/Schaden/Diebstahl während der Reise

Wird das gemietete Fahrzeug in einen Unfall verwickelt wird (jedes Ereignis im Straßenverkehr, welches zu einem nicht völlig unerheblichen Personen- oder Sachschaden führt) oder wird das Fahrzeug selbst oder Teile des Fahrzeuges gestohlen, ist der Mieter verpflichtet, unverzüglich mündlich oder schriftlich den Vermieter sowie die nächste Polizeidienststelle zu informieren. Die Aufnahme eines Polizei Protokolls sowie die Erstellung eines Unfallberichtes ist für den Mieter verpflichtend.

Für mitgeführte Gegenstände die auf Anbauteilen des Fahrzeuges mitgeführt werden (zb. Fahrräder auf Radträger, Surfboard auf Dachträger, usw.) trägt zur Gänze der Mieter die Verantwortung, im speziellen für Schäden die dadurch verursacht werden. Dies gilt für Schäden an den mitgeführten Gegenständen selbst, ebenso für Schäden die ein mitgeführter Gegenstand in weiterer Folge verursacht (zb Verlust des Gegenstandes durch unsachgemäße Befestigung, Schäden an zb. Höhenbeschränkungen, usw.) Dies gilt unabhängig davon in wessen Eigentum der mitgeführte Gegenstand ist. Der Vermieter behält sich das Recht vor, eine eventuelle Erhöhung der Prämienstufe in der Kfz-Versicherung, an den Mieter weiter zu verrechnen.

Reparaturen während der Reise

Sieht der Mieter, während seiner Reise, eine Reparatur am Mietfahrzeug als zwingend erforderlich, ist er verpflichtet mit dem Vermieter Kontakt aufzunehmen. Es dürfen am Mietfahrzeug keine Reparaturen durch den Mieter durchgeführt werden, ausgenommen es besteht Gefahr für weitere Folgeschäden am Mietfahrzeug, für Leib und Leben oder etwa für andere Verkehrsteilnehmer. Das Mietfahrzeug verfügt über eine VW Mobilitätsgarantie, d.h. je nach Situation und Möglichkeit gilt es, die nächstgelegenste VW Werkstätte aufzusuchen (Suche über Navigationsgerät möglich). Ist es für den Mieter unumgänglich eine Reparatur vor Ort durchführen zu lassen, so wird ihm dies bis max. EUR 250,– zurück erstattet. Die entsprechende Rechnung ist auf den Firmenwortlaut, Fernweh Camper OG, Gewerbepark 14, A-6426 Roppen, UID: ATU74289414 auszustellen.

Für Notfälle sind wir 24 Stunden erreichbar, rufen sie bitte +43 664 885 15 675 Wolfgang oder + 43 699 183 09 903 Thomas

Reinigung

Die Sauberkeit und die Hygiene in unseren Fahrzeugen sind uns sehr wichtig. An unserem Standort sind wir in der Lage, eine professionelle Reinigung (d. h. sauber und hygienisch) nach jeder Vermietung durchzuführen. Damit gewährleisten wir gleichbleibende Qualität in der Reinigung und können jedem Mieter ein Fahrzeug in Top Zustand übergeben. Bei der Rückgabe muss das Fahrzeug lediglich besenrein und frei von Müll sein, die Kosten für die Reinigung sind in der Servicepauschale inkludiert.

Rauchen/Tiere

In unseren Fahrzeugen ist das Rauchen und die Mitnahme von Tieren nicht erlaubt. Bei einem Verstoß dagegen, behält sich der Vermieter EUR 250,– von der geleisteten Kaution ein.

Strafmandate

Vergehen gegen die StVO welche an den Inhaber lt. Zulassung (=Vermieter) gelangen, werden an den betreffenden Mieter weitergegeben und sind auch von diesem zu bezahlen. Bei Anonymverfügungen werden die zur Strafverfolgung erforderlichen Angaben (Name und Anschrift des Lenkers bzw. Mieters) an die betreffenden Stellen weitergegeben.

Haftungsausschluss

Kann der Vermieter, durch Verschulden Dritter, ein Mietfahrzeug nicht wie vereinbart zur Verfügung stellen, hat der Mieter keinen Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. Dies wär zum Beispiel ein Unfall eines Vormieters, Diebstahl, Defekt des Fzg. der nicht bis zum Beginn des Mietzeitraums behoben werden kann, usw. Die geleisteten Zahlungen des Mieters werden in diesem Falle umgehend retourniert. Weitere Ansprüche gegen der Vermieter können nicht geltend gemacht werden.

Erklärung

Der Mieter erklärt hiermit,

  1. für ausreichend Unfall- und Krankenversicherungsschutz selbst gesorgt zu haben
  2. im Besitz eines für ihn gültigen Führerscheins zu sein.
  3. bei guter gesundheitlicher Verfassung zu sein und über ausreichend Fahrerfahrung für Straße und Gelände zu verfügen.
  4. einverstanden zu sein, dass die persönlichen Angaben im Mietvertrag für  Marketing-zwecke zur Verfügung gestellt werden dürfen
  5. den vorstehenden Text vor Unterschrift sorgfältig gelesen zu haben

Streitigkeiten die aufgrund oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehen, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Österreich. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist der Ort der Fahrzeugübergabe an den Benutzer, soweit der Benutzer Kaufmann ist. Dieser Gerichtsstand gilt auch, wenn der Benutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Nebenabsprachen

Alle Nebenabsprachen zu diesen Mietbedingungen gelten nur, wenn Sie vorab in schriftlicher Form getroffen worden sind.

Der Gerichtsstand ist Silz.